Mitarbeit konkret...

Ein Vesperkirchentag für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnt um 10:30 Uhr mit einem gemeinsamen Anfang und einer Einweisung in den jeweiligen Arbeitsbereich. Er endet nach dem Aufräumen mit einem gemeinsamen Abschluss gegen 15:30 Uhr.

Wenn Sie uns mehrere Tage helfen möchten, denken Sie daran, dass dieser Einsatz für alle anstrengend ist und planen Sie spätestens nach einer Woche einen oder mehrere Tage Pause ein!

In welchen Bereichen können Sie uns helfen?

·    Ausgabe des Essens auf die Teller
·    Service und Bedienung
·    Geschirrtransport
·    Spülküche
·    an der Kuchentheke
·    Kinderbetreuung

 

 

Wenn es ihnen nicht möglich ist, in der Kirche selbst dabei zu sein, freuen wir uns auch über Unterstützung anderer Art:

  • Beim Auf- und Abbau in der Woche vor und nach der Vesperkirche benötigen wir Hilfe zum Bestuhlen, Bodenverlegen, Möbel transportieren und Getränkekisten tragen. Wenn Sie sich diese Arbeit körperlich zumuten, freuen wir uns hier über jede Hand, die mit anpackt.

  • Für den täglichen Transport von Kuchen oder Wäsche benötigen wir Menschen mit Führerschein und Fahrzeug!

  • Frisch gewaschene Schürzen und Geschirrtücher müssen täglich gemangelt oder gebügelt werden.

  • Neben einem warmen Mittagessen wollen wir unseren Gästen auch Kaffee und Kuchen anbieten. Pro Tag rechnen wir mit einem Verzehr von ca. 40 Kuchen! Wer backt gerne und kann uns einen (oder mehrere) Kuchen spenden?

 

Bei Fragen steht Ihnen Frau Albrecht gerne zur Verfügung: b.albrecht@kreisdiakonieverband-lb.de oder Tel.: 07141 / 9542-921

Oder senden Sie uns den ausgefüllten Fragebogen an b.albrecht@kreisdiakonieverband-lb.de zurück.

...wir freuen uns über Ihre tatkräftige Mithilfe!